Aktuelles

 

             UNOS-NÖ Eventtipp: 

UNOS zu Gastrogutscheinen: Bürgermeister und Wirtschaftskammer verprassen fremdes Geld

Michael Bernhard: „Statt die Gastrobetriebe arbeiten zu lassen, verteilen Stadt Wien und Wirtschaftskammer lieber Almosen.“

Verärgert reagiert UNOS-Bundessprecher Michael Bernhard auf die heute angekündigte Wiener Gutschein-Aktion: „Der Wiener Bürgermeister und der Wiener Präsident der Wirtschaftskammer sind in ihrem Element. Anstatt die Wienerinnen und Wiener für ihre Corona-Disziplin zu belohnen und endlich die Gastronomie aufzusperren, verschenken sie wieder fremdes Geld. Lassen Sie die Gastrobetriebe an diesem so wichtigen letzten Adventwochenende arbeiten. Dann sind sie auch auf keine Almosen angewiesen“, fordert Bernhard.

Der Wiener UNOS-Landessprecher Conrad Bauer bläst ins gleiche Horn: „Diese Aktion ist ein Schlag ins Gesicht für alle WKO-Mitglieder, die darauf vertrauen, dass ihre Mitgliedsbeiträge sinnvoll verwendet werden. Die Unternehmerinnen und Unternehmer erarbeiten sich ihre Zuckerln schon selbst, wenn man sie nur lässt.“

16.12.2021

 
 UNOS – Unternehmerisches Österreich | NEOS 
NEOSphäre, Neustiftgasse 73-75/7, 1070 Wien

contact@unos.eu
+43 664 88782431