Mit der neuen Innovationsstrategie setzt die Wirtschaftskammer auf eine langjährige Forderung von UNOS

Über die vorgestellte Innovationsstrategie der WKO zeigt sich Michael Schuster, Bundessprecher von UNOS, erfreut: „Die Wirtschaftskammer setzt mit dieser Strategie einen Schritt in die richtige Richtung.” Nun geht es darum, diese Strategie erfolgreich umzusetzen. Konkret wünscht sich Schuster einen Investitionsfreibetrag: „In der Wirtschaftskammer Wien haben wir schon lange einen Investitionsfreibetrag gefordert. Bei der Umsetzung bieten wir der Wirtschaftskammer gerne unsere Unterstützung an.”

Es müssen vor allem Investitionsanreize für Unternehmen geschaffen werden, um den Innovationsstandort Österreich global sichtbarer zu machen. Es muss für die Unternehmen attraktiver sein, in die Forschung zu investieren: „Nur so kann Österreich an Innovation Leader wie China aufschließen”, so Schuster.

2019-04-12T14:30:50+00:00