Loading...
„Während zigtausende #Unternehmen in der #Corona-Krise ums Überleben kämpfen und nicht wissen, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen, wirft die Wirtschaftskammer mit beiden Händen das Geld beim Fenster hinaus.
Aber in der Opernball-Champagner-Fraktion rund um Präsident Harald Mahrer verwundert es nicht mehr, wenn mehr als 40.000 Euro für Golf-, Yacht- und andere Klubmitgliedschaften ausgegeben und 300.000 Euro bei der Commerzialbank-Pleite versenkt werden.“ Sepp Schellhorn (NEOS)
? Die WKO steht in starker Kritik des Kontrollamts.
? Der Beratungsaufwand hat sich von 2018 auf 2019 verdoppelt, ohne dass es ein Gesamtkonzept für die Beratung gebe!
? 40.000€ für Yacht-, Golf- und andere Clubmitgliedschaften der Funktionäre!
? 130.000€ jährliche Schulkosten alleine für die Kinder der Top-3-Funktionäre!
? 7 bezahlte, langjährige Mitarbeiter… die aber gar nicht arbeiten. (und das seit 3-15 Jahren!!)
? Unterdotierter Pensionsfond mit einem Deckungsgrad von nur 69%.