Zum Inhalt springen

Kammer ohne zwang

Schaffen wir die Zwangsmitgliedschaft ab!

Jetzt Petition unterstützen

Ende der Zwangsmitgliedschaft – Freiheit statt Zwang

Wir fordern ein Ende der Zwangsmitgliedschaft in der Wirtschaftskammer. Das Ziel: Die Neuorganisation der unternehmerischen Interessensvertretung zu einer servicestarken Organisation auf freiwilliger Basis.

Durch die aktuelle Zwangsmitgliedschaft der Unternehmen in Österreich ist die aufgeblähte und unzeitgemäße Organisation der Wirtschaftskammer in Stein gemeißelt. Die Zwangsabgaben für Unternehmerinnen und Unternehmer, vulgo „Kammerumlagen“ sind für die Wirtschaftskammer-Organisation eine stetig sprudelnde Geldquelle. Die Folge ist ein Rücklagenberg von knapp 2 Milliarden Euro – Geld, das den Unternehmer:innen fehlt.

Du findest auch, dass sich das ändern muss? Dann unterstütze unsere parlamentarische Petition:

 

Petition – Kammer ohne Zwang
271A3642

UNOS haben einen neuen Bundesvorstand!

Bei der Generalversammlung am 9. März 2024 in Wien wurden UNOS-Bundessprecher Michael Bernhard und UNOS-Bundessprecher-Stellvertreter Markus Hofer wiedergewählt. In ihren Positionen als Vorstandsmitglieder bestätigt wurden Jürgen Margetich und Engin Alkan. Neu in den Vorstand gewählt wurden Marina Stütz und Bettina Perlot. Das neue Vorstandsteam wird UNOS in die Wirtschaftskammerwahl 2025 führen.

 

Mehr Infos
DRA08494 Kopie

Der UNOS-Programmprozess zum Mitmachen

UNOS wollen gemeinsam mit den Unternehmer:innen ein Zukunftsprogramm für mehr Unternehmensfreude gestalten! Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir im Herbst 2023 den Programmprozess zum Mitmachen gestartet. Seither waren wir mit fast 50 Veranstaltungen in ganz Österreich unterwegs und haben den Unternehmer:innen zugehört und darüber diskutiert, was sie brauchen würden, damit wir alle mit mehr Unternehmensfreude arbeiten können. Auf Basis dieser Vorschläge erstellen wir das neue UNOS-Programm, mit dem wir 2025 auch bei der Wirtschaftskammerwahl antreten werden.

 

Mehr Infos
45

MEISTER-PAKET FÜR DIE LEHRE

Unternehmerinnen und Unternehmer suchen händeringend nach Lehrlingen. Doch viele junge Leute und deren Eltern erachten eine Lehrausbildung als nicht erstrebenswert. Die Bundesregierung muss es endlich schaffen, die Lehre wieder attraktiv zu machen. Wir brauchen ein besseres Angebot für junge Menschen, die einen Beruf erlernen wollen und mehr Unterstützung für kleine Ausbildungsbetriebe. UNOS haben daher ein „Meister-Paket für die Lehre“ ausgearbeitet.

 

Mehr Infos

AKTUELLES AUF SOCIAL MEDIA